Löschfristen:

Nach Art. 6 DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogener Daten u.a. dann rechtmäßig, wenn diese auf einer Einwilligung des Betroffenen (Art. 6 Abs. 1 a), zur Erfüllung von Vertragszwecken (Art. 6 Abs. 1 b) oder auf einer anderen Rechtsgrundlage, einem sogenannten Erlaubnistatbestand, beruht (Art. 6 Abs. 1 c).

Aufbewahrungspflichten:

Eine wichtige Ausnahme von der Löschpflicht besteht jedoch, wenn die weitere Verarbeitung und Speicherung der Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, Art. 17 Abs. 3 b).

Übersicht

Trotz sorgfältiger Recherche können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen.